Durch diesen Artikel wirst du der beste!

Willst du ein guter Fotobearbeiter werden, dann solltest du dir zu aller erst die Frage stellen was dich interessiert oder in welche Richtung du in der Fotobearbeitung gehen willst.

Die Vorgehensweise

Du kannst zum Beispiel Fotos selber schießen und sie im Nachhinein selber bearbeiten.

Oder du designest dein eigenes Bild welches komplett nach dir geht und du entscheidest wie es aussehen soll, wie zum Beispiel diese Bilder.

Bei solchen Bildern, solltest du aber auf Details achten und welche mit einbeziehen damit das Bild für den Betrachter interessanter und anschaulicher wirkt.

Das Bild sollte qualitativ hochwertig aussehen, dass bekommst du hin indem du auf viele Details achtest und passende Effekte verwendest und nicht zu flächig, sollte es zu flächig wirken könnte es langweilig für den Betrachter wirken und er würde sich das Bild nicht allzu lange anschauen. Man sollte sich als Betrachter in das Bild hineinversetzen können um das Bild besser zu fühlen.

Wie zum Beispiel bei diesem Bild :

Dieses Bild mag vielleicht nicht allzu aufregend sein da dort keine besonderen Effekte verwendet wurden, jedoch wurde das Bild durch kleine Details und wenig Effekte zu leben gebracht.

Den Stil des Bildes nennt man den „Paper cutout effect“.

Man kann auch andere Effekte benutzen wie zum Beispiel diese :

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen